Großes Jugendschachturnier startet in Erfurter Thüringenhalle

Schach: Traditionsturnier des SV Empor Erfurt lockt 182 Nachwuchsschachspieler

_Friedrich Hick.JPG Der jüngste Spieler kommt mit dem 6jährigen
Friedrich Hick vom TSV Kitzscher.
In den ersten 3 Runden
konnte er noch nicht gewinnen.
Seit Mittwoch läuft das 35. Jugendschachopen des SV Empor Erfurt in der Erfurter Thüringenhalle. 182 Nachwuchsspieler aus ganz Deutschland kämpfen noch bis Sonntag um den Pokal des Ostseejugendcamp Grömitz, das wie in den vergangenen Jahren als Hauptsponsor auftritt. Auch die Sparkasse Mittelthüringen unterstützt das Turnier wieder. Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt, Andreas Bausewein, übernahm auch 2019 die Schirmherrschaft über das Jugendopen.

_Friedrich Hick.JPG Emia Weiszleder
Zweitjüngster Teilnehmer und damit gleichzeitig
das jüngste Mädchen ist
Emia Weißleder vom Ausrichter
SV Empor Erfurt. Sie feierte erst
vor drei Wochen ihren 7. Geburtstag. Emia konnte
in der 3.Rundeihren ersten Sieg bejubeln.
Der jüngste Teilnehmer kommt mit dem 6jährigen Friedrich Hick vom TSV Kitzscher. In den ersten 3 Runden ging er noch leer aus. Zweitjüngster und damit gleichzeitig das jüngste Mädchen ist Emia Weißleder vom Ausrichter SV Empor Erfurt. Sie feierte erst vor drei Wochen ihren 7. Geburtstag. Emia konnte in der 3.Runde ihren ersten Sieg bejubeln.
Im A-Open kämpfen 74 Spieler mit einer Deutschen Wertzahl (DWZ) von 1200 und besser um den Sieg. In den ersten 3 Runden gab es schon viele Überraschungen. Nur 2 Spieler konnten alle 3 Partien gewinnen und so liegen Kevin Zha (SVG Saarbrücken) und Daniel Ahmed (SV 1861 Liebschitz) gemeinsam in Front. In der 4. Runde kämpfen sie nun am Spitzenbrett gegeneinander. Nur einen halben Zähler hinter dem Führungsduo liegen 10 Spieler gleichauf. Bis zum Turnierende kann also noch viel passieren.
Im B-Turnier (bis Wertzahl max. 1400) gab es auch schon einige überraschende Ergebnisse. Hier haben immerhin noch 10 der insgesamt 108 Spieler nach 3 Runden die volle Punktausbeute. In Runde 4 gibt es nun folgende Paarungen der Führenden: Tilman Trappe (SG Barchfeld/Breitungen) – Philipp Rößler (SC Oberland), Julian Kanzler (USV Erfurt) – Jonas Petzke (SG Leipzig), Danilo Götting (fußbrothers Jena) – Teo Helmer (SK Muldental Wilkau-Haßlau), Gabriel Rümpler (SC Zeulenroda) – Sara Reichel (SV Medizin Erfurt), Constantin Stadelmann (SSV Vimaria Weimar) – Alina Bathe (USV Erfurt)
Am Freitag wird nur eine Runde ab 9 Uhr gespielt. Am Nachmittag findet dann wieder im Rahmen des Jugendopen ein U25-Blitzturnier statt, welches am Freitag um 14 Uhr startet (Anmeldungen sind bis 13.45 Uhr möglich). Beim Blitzturnier haben die Spieler nur 5 Minuten Bedenkzeit für die komplette Partie. Ganz schnelle Auffassungsgabe ist also gefragt. Am Samstag gibt es beim Jugendopen 2 Runden – Beginn 9 und 14 Uhr. Die letzte Runde folgt am Sonntag um 9 Uhr und um 13.30 Uhr soll dann die Siegerehrung beginnen.

2019-10-18 16:48:00

NUR NOCH

Emporratte

0

Tage

bis zu den
34.Jugendopen
10.10.18-14.10.18
mehr....